What it's all about....

Julia-Elena Heinrich ist studierte Schauspielerin, Sängerin und Tänzerin. Schon von Kindesalter an nahm die gebürtige Aalenerin klassischen Ballett-, Charakter- und Stepptanz- Unterricht. Auch ihrer Stimmbildung widmete sie sich in frühen Jahren und erhielt mit 17 Jahren im Rahmen des Gesangswettbewerbs "Jugend Musiziert" einen ersten Preis. Nach ihrem Abitur, absolvierte sie eine Studienvorbereitung am Institut für Musical und Musiktheater in Berlin, bevor sie ihr vierjähriges Studium an der Münchner Theaterakademie August Everding antrat. Im Rahmen ihres Master-Abschlusses übernahm sie in der Bühnenversion von Tim Burton’s Big Fish die Rolle der Hexe und Jenny Hill, bevor es sie ans Wiener Ronacher führte, um in Don Camillo und Peppone als Laura Castelli und Swing auf der Bühne zu stehen. Danach war sie in Udo Lindenberg’s  Hinterm Horizont als sein „Mädchen aus Ost-Berlin“, sowie als Mareike und Swing zu erleben. Bereits zweimal war sie Teil der Burgfestspiele Bad Vilbel. Hier verkörperte sie unter anderem Audrey in Der kleine Horrorladen, Wendy in Peter Pan und Sara in Maria, ihm schmeckt’s nicht. An das Salzburger Landestheater führte sie die Rolle der Emma Fairfax in der deutschen Erstaufführung von Doctor Dolittle, außerdem übernahm sie die Erzählerin in Joseph and the Amazing Technicolor Dreamcoat und war in Cabaret als Fräulein Kost zu sehen. Bevor sie unter anderem als Uschi in der Musicaladaption von Michael Bully Herbig´s Der Schuh des Manitu in München engagiert wurde, konnte man sie im Hamburger Theater an der Elbe in der Titelrolle in Disney’s  Mary Poppins erleben.


offStage

Galerie

© Alexander Resch 2021

© Julian Freyberg 2020

© Karsten Jaskiewicz 2017




onStage

 
 

Galerie

© Susanne Brill

© Anna-Maria Löffelberger

© Monika Seidl

© Rolf Bock

© Lioba Schöneck

© Thomas Dashuber

© Daniel Riedl

 

Logo

© Julia-Elena Heinrich                                                                                                                             Alle Rechte vorbehalten.